#rings ein bisschen Horror für mich

Ich habe mir tatsächlich Rings angeschaut, einen Horror Film. Ganz alleine. Wie ich das ganze überlebt und gefunden habe?

Werbung

Es hat mich etwas Überwindung gekostet und ziemlich aufgeregt war ich auch, aber ich bin stolz auf mich: Ich habe wirklich ganz alleine Rings geschaut. GANZ ALLEINE! Einen richtigen Horror Film!

Jeder kennt den schon etwas älteren ersten Teil „The Ring“ und jetzt 13 Jahre später kam „Rings“ in die Kinos.

Samara is back

Say whaaaat? Ja! Leider ist es so. Das bleiche Mädchen mit den langen schwarzen Haaren, welches sich super creepy bewegt und dem ich nachts nicht begegnen möchte ist tatsächlich zurück. Das gibt natürlich auch Sinn, sonst bräuchten wir ja keinen neuen Film zu dieser Filmreihe.

RINGS
Bonnie Morgan as Samara in the film RINGS by Paramount Pictures

Aber nun ein bisschen mehr zur Story:

Das bekannte Videoband macht wieder seine Runden und zwar dieses Mal im Form eines Experiments von einem College Professor namens Gabriel (auch bekannt als Leonard aus The Big Bang Theory).

RINGS
Johnny Galecki as Gabriel in RINGS by Paramount Pictures

Wie bereits im ersten Film läuft es wieder genau so ab: Die Person die dieses Videoband gesehen hat, hat genau noch 7 Tage zu leben. Leider war einer davon Holt, Julias Freund.

RINGS
Matilda Lutz as Julia in the film RINGS by Paramount Pictures

Aber Holt selbst kümmert sich nicht um seine Rettung, sondern seine Freundin Julia die dem Ganzen auf den Grund gehen will. Sie will einfach nicht wahrhaben, dass diese Band wirklich so eine Macht hat. Genau aus diesem Grund schaut sie sich das Video an und verändert damit den Ablauf, denn tatsächlich macht sie mit dem verantwortlichen Professor Gabriel eine besondere Entdeckung.RINGSGemeinsam wollen die drei mit dieser Entdeckung dem allem ein Ende bereiten und machen sich auf die Suche nach einer Lösung. Ob diese gefunden wird?

Fazit

Tatsächlich hat mich die Story  überrascht. Ich wusste nicht genau was auf mich zukommt, was ich erwarten soll und welche Geschichte tatsächlich hinter Samara steckt. Der Film ist genau die Lösung dafür. Er bringt seinen Gruselfaktor mit sich, aber ist für einen Angsthasen wie mich auch wirklich mit einer Decke vor dem Gesicht ertragbar. Für mich war der ausschlaggebende Punkt bei diesem Film endlich zu erfahren, was mit diesem creepy Kind aus dem Brunnen los ist und endlich weiß ich es. Wer die ersten beiden Filme gesehen hat, muss sich Rings wirklich anschauen um die Wahrheit über Samara zu erfahren.

 

Mehr zum Film Rings und wo du ihn ab sofort digital anschauen kannst du findest du hier: https://paramount.de/rings

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Na Super. Jetzt hast du mich neugierig gemacht. Aber ich bin doch beim ersten Teil schon fast gestorben, wie kann ich mir dann diesen Teil anschauen? 😄😱

    Gefällt 1 Person

    1. Susi Nerd-Heaven sagt:

      Tu es 😄

      Gefällt mir

  2. Wortman sagt:

    Den werde ich mir auch noch ansehen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s