Walk Like an Egyptian – Ägypten Hurghada

Travel

Um zu entspannen, bin ich ganz spontan nach Hurghada gereist. Hier habe ich alle Infos für dich.

Ich wollte einfach in der Sonne, an einem schönen Meer, günstig entspannen! Genau das habe ich in Ägypten bekommen. Ob ich nochmal hinreise, was ich toll und was ich weniger gut fand, erzähle ich dir jetzt. Vorab: Ich habe den Urlaub komplett selbst bezahlt und das hier ist meine eigene Meinung.

Zur Hotelauswahl

Mir persönlich war es wichtig, dass mein Hotel einen eignen direkten Strand hat, sodass ich die Hotelanlage nicht dafür verlassen muss. Auch ein Spa und ein Fitnessstudio waren Pflicht. Letztendlich habe ich mich für 10 Tage All Inclusive im AMC Royal entschieden. Warum All Inclusive? Weil ich die Hotelanlage so wenig wie möglich verlassen wollte.IMG_9501.jpgDas AMC ist ein schönes, sauberes Hotel indem es viele Möglichkeiten gibt. Die Mitarbeiter sind auch sehr nett und hilfsbereit und mein Highlight war der Steg mit hauseigenem Riff.  Die Massagen sind dort echt toll und man kann auch Volleyball spielen, abends in den Club zum Tanzen, sich Live Musik in der Lobby anhören oder Shisha rauchen… Es gibt genug zu tun und man kann sich da echt wohl fühlen. Für 10 Tage muss man beim AMC mit ca. 500 € rechnen. Solltest du mit jemand anderen reisen, dann kostet das knapp 150 € mehr. Ich habe es über ein örtliches Reisebüro gebucht, da es preislich keinen Unterschied gab.IMG_9475.jpg

Essen

An sich gibt es für Fleischesser wirklich eine unglaublich tolle Auswahl, für Vegetarier ist es schon schwieriger, vor allem weil man auch bei dem gekochten Gemüse usw. drauf achten muss, dass kein Fleisch dabei ist. Nachteil an der fleischlosen Ernährung: „Pharaos Rache“. Wahrscheinlich habe ich durch das viele Salat und Gemüse Essen die schlimmste Magendarmerkrankung, die ich je hatte, bekommen. Ich lag drei Tage flach und es ging wirklich gar nichts, bis ich mich zu der Apotheke (im Hotel) geschleppt habe, die mir dann Medikamente mitgegeben haben. Die deutschen haben einfach nichts gebracht.

Sei vorsichtig mit: Leitungswasser, Eiswürfel, Salat, rohes Gemüse, Pasta, Pizza, Milchprodukte, Eier, hellem Brot und nicht durch gegartem Fleisch oder Fisch.

An sich fand ich die Themen Abende im AMC ganz cool, das was ich gegessen habe, hat auch immer geschmeckt und die Auswahl ging voll klar. Nur die Nachtische fand ich gar nicht toll, weil es meistens irgendwelche komischen süßen Torten waren, die echt nicht geschmeckt haben. Ich habe mich dafür immer über frisches Obst gefreut.

Aktivitäten

IMG_8902.jpgWenn man auch ein bisschen Action braucht, ist das kein Problem. In Ägypten kann man so viel und vor allem so günstig machen. Da ich krank war, gab es für mich nur zwei Ausflüge: Einmal war ich tauchen (zwei Tauchgänge versichert kostet ca. 40-50 €) und ich war Quad fahren (18 €).Quadtour HurghadaDie Quadtour war wirklich einer der tollsten Erlebnisse, die ich je hatte. Man fährt durch die Wüste zu einem Beduinendorf, lernt da einiges zu der Kultur kennen und darf sich sogar mal auf die Kamele setzen und eine Runde reiten. Das Quadfahren macht einfach auch echt unglaublich viel Spaß!

Ich empfehle die Sachen im Hotel beim Reiseleiter zu buchen. Bei FTI zum Beispiel, ist man auch zusätzlich versichert und hat immer einen Ansprechpartner, falls es Rückfragen gibt oder man spontan krank sein sollte.

Was du auf jeden Fall tun solltest: Die Quadtour, Tauchen oder Schnorcheln, eine Delfintour (falls du noch nie welche gesehen hast), aber erst nachdem du Tauchen oder Schnorcheln warst, weil du da auch Glück haben kannst, ich hatte das Glück 😉

Nützliches

Visum: Pack dir (wie immer!) einen Kugelschreiber ins Handgepäck, damit du dein Visum im Flugzeug ausfüllen kannst. Das kostet dann direkt am Flughafen bei der Landung 25-30 € und du darfst dich 30 Tage in Ägypten aufhalten.

Internet: Das Hotel WLAN ist meistens super schlecht. Hol dir eine Sim Karte mit Datenvolumen in einem Shop vor Ort. Das ist echt nicht teuer, du bekommst bereits 10 GB für 10-20 € und hast dafür überall schnelles Internet.

Leg dich in Schatten: Durch den Wind merkst du oft gar nicht wie die Sonne brennt und riskierst damit (selbst mit LSF 50) einen Sonnenbrand.

Tauchen: Bitte denkt dran dich nicht massieren zu lassen oder Sport zu treiben, wenn du tauchen gehst. Du solltest auf jeden Fall an dem Tag eine Pause einlegen und vor allem auch nicht fliegen!

Kleidung: Zieht dich einfach etwas bedeckter an (außer am Strand, da kannst du natürlich einen Bikini tragen), du bist in einem Land, in dem das einfach nicht normal ist viel Ausschnitt oder Miniröcke zu tragen.

Was richtig nervt

Da ich alleine da war, war ich natürlich gefundenes Fressen für so manche. Ich wurde sehr oft angesprochen und angeflirtet. Mich hat das wirklich auch sehr oft genervt und teilweise war das auch echt dreist. Man muss damit einfach klar kommen und ich hab dann auch immer wieder gesagt, ich bin mit meinem Freund da, damit die mich wenigstens ein bisschen in Ruhe lassen.

Auch dieses am Strand von irgendwelchen Männern angesprochen werden, die einem einen Ausflug anbieten, nervt schon sehr. WICHTIG: Lasst euch da nichts andrehen!

Super unangenehm war auch, dass sich Einheimische mit mir fotografieren und Fotos von mir machen wollten. Ich will sowas einfach nicht und vor allem noch weniger, wenn ich im Bikini am Strand liege.

Worüber ich mich richtig aufgeregt habe: Wie die Menschen dort mit dem hauseigenem Riff umgehen. Teilweise laufen die da einfach drüber und machen das Riff kaputt, welches schon sehr gelitten hat. FINGER WEG VON RIFFEN!

Fazit

IMG_8553.jpgOb ich nochmal nach Ägypten würde? Ja, allerdings nicht in den nächsten Jahren. Zum Entspannen, Sonne tanken und ein richtig tolles Meer zu genießen, ist das Land perfekt. Na klar war ich super genervt von den Männern die mich angesprochen habe, deshalb würde ich wahrscheinlich nicht mehr ohne männlicher Begleitung hin. Trotzdem habe ich mich nie unwohl gefühlt und hatte auch nie Angst, es könnte irgendwas gefährlich werden. Das Wetter und Meer ist da einfach ein Träumchen und ich habe es einfach genossen, dort so zu entspannen. Solltest du also wirklich einen Entspannten Urlaub haben wollten, ist Ägypten ganz cool.

So, so kurz wie möglich. Ich hoffe ich habe nichts vergessen? Solltest du noch fragen haben: Ab damit in die Kommentare, da beantworte ich noch alles. Sonst findest du noch ein paar Videos und Bilder auf Instagram.IMG_8636

Advertisements

6 Gedanken zu “Walk Like an Egyptian – Ägypten Hurghada

  1. Ich haette noch einen Tipp bezüglich Visum. Besser am Bankschalter kaufen und nicht bei den Veranstaltern. Da ist es etwas günstiger. Die Veranstalter wollen einen aber am Flughafen zu ihren Ständen drängen. Auf der Sinai Halbinsel wird allerdings kein Visum benötigt, wenn man diese nicht verlässt. Einfach auf der Rückseite der Karte die man im Flugzeug erhält „SINAI ONLY“ schreiben.

    Lg
    Anita

    Gefällt 1 Person

  2. Hey Susi,
    ich hätte eine Frage bezüglich der Wertsachen, also hauptsächlich Geld und Smartphone, wo hast du sie verstaut, wenn du zb. im Meer baden gegangen bist oder sonst was unternommen hast, wo sie eher unpraktisch waren?

    Vielen Dank schon mal im Voraus und einen guten Start in die Woche wünsche ich dir 😊

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Hey du, ich hab extra eine Tasche die wasserfest ist oder ich hab alles im Hotelzimmer gelassen. Aber einfach am Strand liegen lassen, kommt für mich nicht in Frage. Beim Tauchen kannst du die Sachen auf dem Boot lassen, da kann niemand abhauen 😉

      Gefällt mir

  3. Hey!
    Danke für den informativen Beitrag 🙂
    Ich möchte unbedingt mal nach Ägypten, hätte aktuell aber nicht das Gefühl, dass ich mich „frei“ bewegen könnte. Im Urlaub mag ich es sehr, einfach los zu düsen und das Land auf eigene Faust zu erkunden.
    Vielleicht ist das ja irgendwann wieder möglich.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s